Skip to main content

Bohrerschärfgerät

Stumpfe Bohrer wie neu schärfen

Bohrerschärfgerät: Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe

Bohrerschärfgerät: Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe

Jeder Heimwerker oder Selbermacher kennt das Problem. Es muss noch schnell ein Loch gebohrt werden und natürlich ist der Spiralbohrer wieder einmal stumpf und verschlissen. Auch ein neuer Bohrer ist nicht griffbereit. Droht das Projekt nun zu scheitern?

Zumindest die Lust an der Arbeit schwindet schnell, wenn man nicht das passende Werkzeug zur Hand hat. Einfach den stumpfen Bohrer durch das Material quälen und den unweigerlichen defekt des Werkzeugs riskieren? Nein. Hier ist ganz einfach und bequem Abhilfe zu schaffen. Einfach ein Bohrerschärfgerät verwenden.

Was sind Boherschärfgeräte?

Bohrerschärfgeräte dienen, wie es der Name unschwer erkennen lässt, dazu, verschlissene Bohrer wieder zu schärfen. Sie werden auch als Bohrerschleifmaschine bezeichnet.

In vielen Haushalten gibt es eine Bohrmaschine, mit der die unterschiedlichsten Arbeiten verrichtet werden. Damit eine Bohrmaschine effektiv genutzt werden kann, sollte der Bohrer in der Lage sein, in das Mauerwerk oder andere harte Materialien einzudringen. Bei jedem Bohren nutzt sich der Bohrkopf der Maschine leicht ab, sodass auf Dauer das Arbeitsergebnis nicht mehr zufriedenstellt. Ein Bohrerschärfgerät kann dafür sorgen, dass der Bohrer wieder geschärft wird.

Also ein nützlicher Helfer, welcher nicht nur beim Heimwerker fehlen sollte. Durch den Einsatz von Bohrerschärfgeräten wird das Arbeiten gleich effektiver. Kein Ärgern mehr über längere Bohrzeiten, da das Werkzeug verschleißt. Und die Bedienung eines Bohrerschärfgerätes ist dazu noch kinderleicht und lässt sich in wenigen Handschritten ganz leicht durchführen, doch dazu später mehr.

Sicher lassen sich Bohrer auch mühevoll per Hand an einem Schleifbock nachschleifen, doch hier ist besonderes Fingerspitzengefühl und Erfahrung von Nöten. Gerade die Freiwinkel und die Schneiden gleichmäßig aus der Hand nachzuschleifen, wird nicht immer gleich gelingen und mit dieser Methode ist es durchaus möglich, den Bohrer noch mehr zu ruinieren.

Ein Bohrerschleifgerät hingegen schleift jeden Bohrer im Handumdrehen wieder so nach, als wäre er gerade erst aus der Verpackung entnommen worden.

Ein richtig gutes Schleifgerät für Bohrköpfe als Tipp

Schleifgerät für Bohrköpfe 80 Watt Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe H040100007

44,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon *

Einsatzgebiete von Bohrerschleifgeräten

Bohrerschärfgerät: Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe

Bohrerschärfgerät: Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe

Ein Bohrerschärfgerät wird von vielen Handwerkern auch als Bohrerschleifgerät bezeichnet. Es wird dafür verwendet, um einen stumpf gewordenen Bohreraufsatz wieder ordentlich zu schärfen. Viele Handwerker nutzen das Gerät aber auch dafür, um bei neu gekauften Bohrern eine andere Anschliffform zu schaffen.

Viele Bohrerschleifgeräte erhalten in der Werkstatt einen festen Platz, da sie etwas schwer und unhandlich sind. Die leistungsstarken Geräte können für alle Bohrer ohne Gewinde und Spiralbohrer verwendet werden.

Eine Bohrerschärfmaschine kann vor allem für Metallbohrer verwendet werden. Stumpfe, aber auch abgebrochene Bohrer lassen sich damit innerhalb kürzester Zeit schärfen. Dadurch können in einer Werkstatt viele Kosten eingespart werden, wenn ein Bohrer regelmäßig benötigt wird.

Die Anschaffung eines teuren Ersatzbohrers wird somit nicht mehr notwendig. Je nach Modell kann eine Schärfmaschine für verschiedene Materialien eingesetzt werden.

Bohrerschleifgeräte lassen sich sowohl im Hobbykeller als auch im täglichen Einsatz im Berufsalltag einsetzen. Wer ein Heimwerker mit Leib und Seele ist, für den lohnt sich auch in der privaten Werkstatt die Anschaffung eines solchen Gerätes. In Tischlereien, bei Fensterbauern, in Kfz Werkstätten und in vielen anderen Gewerken sollte es auf gar keinen Fall fehlen.

Besonderer Pluspunkt bei Schleifgeräte für Bohrköpfe, immer einen scharfen, geschliffenen Bohrer für jedes Projekt zur Hand zu haben. Gerade bei häufigen Bohren in dicken, harten Materialien sorgt für entsprechende Abnutzung der Werkzeuge. Mit Hilfe der Bohrerschleifgeräte ist jedoch immer für ein gleiches Bohrergebnis gesorgt.

Sie geben stumpfe oder abgebrochene Bohrer wieder einen perfekten Schliff.

Unterschiedliche Arten von Bohrerschleifgeräten

Genau wie es unterschiedlichen Arten an Bohrern auf dem Markt gibt, gibt es natürlich auch unterschiedliche Arten von Schleifgeräten für Bohrköpfe. Es gibt einfache Handgeräte und elektrische Schleifstationen.

Handbetrieben

Auch preislich gibt es deutliche Unterschiede an Bohrerschleifgeräten. Gerade die handbetriebenen Bohrerschleifgeräte sind zunächst einmal einfach in ihrer Handhabung, sind aber nur mit etwas Übung praktisch gut einsetzbar. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Bohrer stetig mit gleichem Andruck und gleicher Drehzahl geschliffen werden. Ansonsten sind die Schneidlängen ungleich und die Winkel stimmen nicht. Dies führt dann wieder dazu, dass das Ergebnis beim Bohren nicht optimal ist und die Lebensdauer des Bohrers leidet ebenfalls.

Elektrisch

Auf Nummer sicher geht man mit den elektrischen Bohrerschleifgeräten. In drei einfachen Arbeitsschritten erzielt man schnell ein optimales Schleiferlebnis. Und schont ganz nebenbei den eigenen Geldbeutel. Den Anstatt ständig neue Bohrer zu kaufen, lohnt sich auf Dauer die Anschaffung eines Bohrerschleifgerätes.

Der Schleifstein

Einige Bohrerschärfgeräte verfügen über einen einstellbaren Schleifstein. Er wird meistens über verschiedene Führungsöffnungen erreicht. Das hat den Vorteil, dass Bohrer in den unterschiedlichsten Bauformen und Größen in das Gerät eingespannt werden können. Wenn ein Bohrer häufig verwendet wird, dann sollte eine Variante verwendet werden, bei der dieser Schleifstein jederzeit ausgetauscht werden kann.

Der Schleifstein sorgt durch eine stark rotierende Bewegung dazu, dass der Bohrer schärfer wird und einen neuen Glanz erhält. Da es für viele Bohrer die unterschiedlichsten Aufsätze gibt, die über verschiedene Stahlarten und Legierungen verfügen, sollten auch entsprechend eine Vielfalt an Schleifsteinen vorhanden sein.

Was ist beim Kauf eines Schleifgerätes für Bohrköpfe zu beachten?

Der Kauf eines Bohrerschärfgerätes lohnt sich immer dann, wenn ein teurer Bohrer verwendet wird, wie zum Beispiel ein HSS- oder Titan-Bohrer. Durch den praktischen Helfer kann einiges an Geld gespart werden, da der Bohrer wesentlich länger verwendet werden kann.

 

Manuelles Schleifgerät

Vor dem Kauf eines Bohrerschleifgerätes sollte zunächst einmal beachtet werden, wie oft man überhaupt Bohrer nachzuschleifen hat. Mit ein wenig Geschick lohnt es sich durchaus, ein kostengünstiges Handgerät anzuschaffen. Jedoch sind die Ergebnisse nach dem Schleifen nicht immer gleichwertig. Für gelegentliches Nachschleifen jedoch sicherlich ausreichend.

Elektrische Bohrerschleifmaschine

Wer öfter zum Nachschleifen kommt und auch öfter mit Bohrern arbeitet, für den lohnt sich auch ein etwas teureres elektrisches Bohrerschleifgerät. Eines gilt jedoch immer, wer viel bohrt, sollte die Anschaffung eines Bohrerschleifgerätes in Erwägung ziehen. Denn das ständige Nachkaufen an Bohren rechtfertigt schnell die Anschaffungskosten eines Schleifgerätes. Ob elektrisch oder handbetrieben, ist hier reine Geschmacks- und Einstellungssache.

Automatische Abschaltung bei elektrobetriebenen Schleifgeräten

Bei den elektrischen Geräten zum Schärfen der Bohrern sollte auf eine automatische Abschaltung geachtet werden, die dann einsetzt, wenn das Gerät zu heiß wird (Thermo-Abschaltung).

Welcher Durchmesser wird gebraucht?

Wichtig ist, zu beachten für welche Bohrerdurchmesser das Gerät ausgewiesen wurde, damit der eigenen stumpfe Bohrer auch tatsächlich unterstützt wird. Ideal sind frei einzustellende Schleifvorrichtungen.

Soll es ein Multi-Schleifgerät sein?

Es gibt auch Gräte auf dem Markt, die nicht nur Bohrer wieder neu beleben, sondern auch Messer schärfen, die oft in Gartengeräten, wie Rasenmäher zu finden sind.

Aus welchen Material ist der stumpfe Bohrer?

Gute Bohrerschleifgeräte schleifen viele Arten von Bohrern, wie Holzbohrer, HSS Bohrer, Carbonstahlbohrer, SDS-Plusbohrer oder Steinbohrer. Das Schleifgerät sollte zum Bohrer passen und diesen auch gut bedienen können.

 

Vor dem Kauf lohnt sich immer ein Blick auf die Herstellerangaben. Viele namenhafte Hersteller haben sich auf die Herstellung von Bohrerschärfmaschinen spezialisiert und bieten eine gute Qualität. Die Schärfmaschinen sind sehr robust und können über viele Jahre verwendet werden.

Beim Kauf eines Bohrerschärfgerätes sollte immer darauf geachtet werden, dass es mit einer ausreichenden Leistung und Umdrehungszahl ausgestattet ist. Der Motor sollte möglichst hoch dimensioniert sein. Dadurch ist ein effektives und schnelles Schärfen eines Bohrers möglich.

Zusätzlich muss immer auf die Führungsrillen sowie Dreh-Begrenzungshaken geachtet werden. Viele Geräte sind heute auch mit einer Thermoabschaltung ausgestattet. Sie bieten zusätzlich einige Sonderfunktionen wie zum Beispiel für das Freiwinkelschleifen.

Damit ein sicheres Arbeiten möglich ist, sollte in Klemmtaster vorhanden sein. Er sorgt dafür, dass der eingespannte Bohrer präzise ausgerichtet werden kann. Dadurch wird ein perfekter Schliff ermöglicht.

Einen großen Vorteil bieten Modelle, die mit unterschiedlichen Aufsätzen ausgestattet sind. Dadurch ist es möglich, eine große Anzahl verschiedenen Bohrer zu schärfen. Viele Geräte können nicht nur schärfen, sondern auch polieren und schleifen. Derartige Geräte sind vor allem für professionelle Handwerker gut geeignet.

Der Bohrerschärfgerät Bestseller

Bestseller Nr. 1
Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe H040100007*
  • Macht stumpfe Bohrer wie neu
  • Für die gängigsten Metall-Bohrergrößen- und typen
  • Automatischer Schliff der Spitzengeometrie
  • Schärfvorgang zwangsgeführt, somit einfache Bedienung
  • Schnell zu wechselnde Diamantscheibe

Video: Das Holzmann Bohrerschleifgerät BSG13E in der Praxis

Holzmann Bohrerschleifgerät BSG13E


44,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

KFZ Bohrerschleifgerät Varianten

Die besten Bohrerschärfgeräte auswählen

Das beste Bohrerschärfgerät ist eine Frage des Anwendungsgebietes und der Qualität des Werkzeuges. Um einen guten  Anhaltspunkt für einen Kauf zu geben, haben wir Ihnen hier die Bohrerschärfgerät Bestseller aufgelistet. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie schon oft gekauft wurden und in der Regel auch gute Kundenbewertungen haben.

Wichtig ist, im Vorfeld noch zu prüfen, ob es das gewünschte Werkzeug ist, da manchmal auch andere Produkte, die zum Begriff Bohrerschärfgerät passen, aufgelistet werden.

Angebote gibt es auch, diese erkennen Sie an dem grünen Prozentzeichen rechts am Produkt.

Viel Spaß beim Informieren und der Auswahl für eine neue Bohrerschärfgerät zur Erweiterung Ihrer Hobbywerkstatt.

Bestseller Nr. 1
Holzmann Maschinen BSG 13E Schleifgerät für Bohrköpfe H040100007*
  • Macht stumpfe Bohrer wie neu
  • Für die gängigsten Metall-Bohrergrößen- und typen
  • Automatischer Schliff der Spitzengeometrie
  • Schärfvorgang zwangsgeführt, somit einfache Bedienung
  • Schnell zu wechselnde Diamantscheibe
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Silverline 312279 Heimwerker-Bohrerschärfgerät, 95 W 95 W*
  • Schärft stumpfe Bohrer zu neuen Zustand
  • Für HSS und Carbon Stahl-Bits: 3-10 mm Dia
  • Integrierte Drill Guide
  • Schnell und einfach zu verwenden
  • Effiziente 90 W Motor für effektives Schärfen
Bestseller Nr. 4
Drill Doctor 750X Bohrerschleifgerät*
  • Schleifbereich 2,5 mm - 19 mm
  • Voreinstellen in Sekunden
  • Schleifvorgang zwangsgeführt, wie Bleistift anspitzen
  • Schablone für Spitzenwinkel-Kontrolle
  • Schleifmöglichkeit für Standard-Steinbohrer
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Güde Universal Schärfstation GUS 650*
  • UNIVERSAL SCHÄRFSTATION GUS 650
  • Super Werkzeuge und Zubehör
  • Direkt vom Werkzeug Fachhändler
Bestseller Nr. 7
BGS 3200 Anschleifvorrichtung, f�r Spiralbohrer*
  • PRO+ Qualitativ für lange Lebensdauer im täglichen Werkstatteinsatz
  • hochwertige Ausführung
Bestseller Nr. 8
Güde Schleifgerät für Bohrer Bohrmaschine GBS 80*
  • Anschluss: 230V~50 Hz
  • Motorleistung: 80 W / S3 20%
  • Schutzklasse: I
  • Schutzart: IP20
  • Drehzahl: 4200 min-1
AngebotBestseller Nr. 9
Bohrerschleifgerät Optimum GQ-D13*
  • Elektrischer Anschluß 230 V
  • Motorleistung 80 W
  • Drehzahl stufenlos 4.200 min
  • Schleifscheibe 78 mm
  • Schleifkapazität Bohrer 3 - 13 mm
AngebotBestseller Nr. 10
Bosch Professional Bohrerschärfgerät S 41*
  • Passend zu Bohrmaschinen mit Spindelhalsdurchmesser 43 mm
  • Zum Schärfen von Bohrern mit Durchmesser 2,5-10 mm und Spitzenwinkel 118°
  • Optimale Drehzahl: 2000 bis 3000 U/min
Bestseller Nr. 11
MULTI-SHARP 2001 Bohreinsätze und Werkzeugschleifer 3-13mm Durchmesser (HSS, Flachholz, Mauerwerk, SDS-Plus und Holzspiral)*
  • Genauigkeit: Genaues Schleifen der korrekten Spitzenwinkel und Wiederherstellen scharfkantiger Schneidkanten an Bohrern und kleinen Werkzeugen
  • Bohrer: Schärft Bohrer präzsie nach; HSS, Mauerwerk, SDS-Plus, Holzspiral und flaches Holz, 3-13mm Durchmesser. Inklusive titanbeschichteter Bits. Kleine...
  • Werkzeuge: Reißnadeln, Messingbohrer, Stanzen, Kaltmeißel, Schraubendreher usw. Erleichtert die Verwendung und verlängert die Werkzeuglebensdauer
  • Präzisionswinkel: Die Schleifvorrichtung hat alle Winkel für die richtige Spitzengeometrie. Sie positioniert jeden Bit-Typ über den Scheiben, um die...
  • Schnelle und saubere Ergebnisse: Kann mit jedem inländischen elektrischen schnurgebundenen oder drahtlosen Bohrgerät betrieben werden. Schärft Bohrer...
Bestseller Nr. 12
Tormek, Bohrer-Schärfer DBS-22, der Bohrer-Schärfaufsatz für wassergekühlte Schärfsysteme von Tormek*
  • Der 4-Facettenpunkt bringt den Punkt zu einer Meißelkante, die nicht läuft und runde, gerade Löcher mit engen Toleranzen bohrt.
  • Die immer gleichen zwei Schneidkanten sind symmetrisch geschärft und arbeiten perfekt zusammen, was die Lebensdauer des Bohrers verlängert.
  • Schärft alle Punktwinkel zwischen 90 und 150 Grad.
  • Der optimale Freiwinkel kann je nach Bohranforderung auf 7, 9, 11 oder 14 Grad eingestellt werden.
  • Ein Bohrerhalter schärft Bohrer von 1/8-Zoll (3 mm) bis 7/8-Zoll (22 mm).

Aktualisiert am 14.05.2019 / über Amazon API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang